14. Moutainbike-Rennen der FF Watschig

Am 28. Mai 2011 fand zum 14. Mal das Moutainbike-Rennen der FF Watschig statt. Obwohl es am Vormittag noch regnete, herrschten zum Start um 14.00 beste Mountain-Bike Bedingungen.

Wie immer gab es eine allgemeine Wertung, wo alle 34 Teams um die wertvollen Sachpreise radelten, sowie eine eigene Wertung für die 10 Feuerwehrmannschaften um den begehrten Wanderpokal. Gewinner ist nicht der Schnellste, sonder jenes Team das der Durchschnittszeit aller gewerteten Teilnehmer am nächsten kommt.

Die Feuerwehrwertung entschied die FF Kühweg, mit Jost Helmut, Käferle Peter und Zimmermann Christof für sich.

Sie kamen bis auf 16,42 Sekunden auf die Durchschnittszeit von 1:14:35,62 heran.

Den 2. Platz holte sich der Titelverteidiger FF Tressdorf mit Egger Friedrich, Hohenwarter Stefan und Hecher Wolfgang mit einer Abweichung von 1:26,03

Den 3. Platz erreichte die FF Hermagor II mit Wlk Peter, Leitner Heimo und Göttling Andreas mit einer Abweichung von 1:46,66.

   

In der allgemeinen Wertung siegte das Team 1+2 mit Thurner Tina, Holbein Elfi und Rogi Franz, mit einer Abweichung von 2,39 Sekunden zur Durchschnittszeit von 1:16:18,91.

Der 2. Platz ging an das Team Straße, mit Groschacher Hans, Regittnig-Tillian Dietmar und Wernitznig Hubert, mit einer Abweichung von 38,84 Sekunden.

Den 3. Platz holte sich das Team Weiss, mit Jost Michaela, Sleik Birgit und Liebetegger Elisabeth, mit einer Abweichung von 43,34 Sekunden.

   

Bei der Siegerehrung konnte Kommandant OBI Hubmann Rainer, Vizebürgermeister RonacherSiegfried und Stadtrat DI Astner Leopold, begrüßen.

Der Dank der Feuerwehr Watschig gilt natürlich den vielen Sachpreisspendern und Sponsoren, die diese Veranstaltung immer wieder unterstützen und natürlich allen Grundbesitzern, die uns die Durchführung dieses Rennens ermöglichen.

2. Platz Feuerwehrwertung - FF Tressdorf
3. Platz Feuerwehrwertung - FF Hermagor 2
2. Platz Allgemeine Wertung - Straße
3. Platz Allgemeine Wertung - Team Weiss

Ergebnis allgemeine Wertung

Ergebnis Feuerwehrwertung

Bilder von allen teilnehmenden Mannschaften

Natürlich nahm auch ein Team der Feuerwehr Watschig, mit Bock Arnold, Burgstaller Christian und Schaar Raphael, teil. Sie erwiesen sie sich als gute Gastgeber und landeten in der Feuerwehrwertung im guten Mittelfeld.